Kurzbericht: Graue Wölfe in Essen (19.11.)

Mehrere Tausend Anhänger der „Grauen Wölfe“ nahmen am vergangenen Samstag (19.11.) am „Großen Kongress“ der „Föderation der Demokratischen Türkischen Idealistenvereine in Deutschland e.V.“ in der Essener Grugahalle teil. Es kam zu keinen nennenswerten Gegenprotesten vor Ort. Der Essener Oberbürgermeister Reinhard Paß kündigte jedoch an, dass für derartige Veranstaltungen in Zukunft keine städtischen Räumlichkeiten mehr zur Verfügung gestellt werden sollten. Die Antifa Essen Z hatte mit ihrer Pressemitteilung vom 14.11. auf die geplante Veranstaltung aufmerksam gemacht.

Beitrag teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Yahoo! Buzz
  • Google Bookmarks