Führungsriege der Republikaner wechselt zur AfD

Insgesamt sechs ehemalige Kandidaten der rechtsradikalen „Republikaner“ treten bei der Kommunalwahl am 25. Mai für die „Alternative für Deutschland“ an. Unter ihnen befinden sich auch der amtierende Ratsherr Günter Weiß, der die „Republikaner“ bereits seit 1999 im Essener Stadtrat vertritt, sowie der ehemalige Ratsherr Peter Schönburg. Die „Republikaner“ schicken ihrerseits den wegen sexueller Nötigung verurteilten Volkmar Barth ins Rennen.

Die Anfang 2013 gegründete eurokritische Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) wird bei der Kommunalwahl am 25. Mai in Essen flächendeckend antreten. Sechs der insgesamt rund 40 AfD-Kandidaten hatten sich bei der Kommunalwahl im Herbst 2009 noch für die rechtsradikalen „Republikaner“ aufstellen lassen (1). Unter den „Überläufern“ befinden sich auch der amtierende Ratsherr Günter Weiß sowie der ehemalige Ratsherr Peter Schönburg. Weiß und Schönburg führten bei der letzten Kommunalwahl die Kandidatenliste der „Republikaner“ an.

Zahlreiche Journalisten und Politikwissenschaftler hatten in den letzten Monaten immer wieder vor rechtspopulistischen Tendenzen bei der AfD gewarnt. Die neu gegründete Partei hatte solche Vorwürfe allerdings stets weit von sich gewiesen. „Mit Günter Weiß und Peter Schönburg sind die führenden Köpfe der Essener Republikaner zur AfD übergelaufen“, so Tessa Kuijer, Pressesprecherin der Antifa Essen Z. „Die rechten Tendenzen in der neu gegründeten Partei werden somit auch auf lokaler Ebene immer deutlicher“.

Die so in Personalnot geratenen „Republikaner“ haben mit Volkmar Barth auf Platz 2 ihrer Reserveliste ebenfalls einen Kandidaten nominiert, der nicht gerade als Aushängeschild taugt: Der heute 65-Jährige war 2008 zu einer Geldstrafe verurteilt worden, weil er eine Mitarbeiterin seiner Anwaltskanzlei sexuell belästigt hatte. Barth hatte daraufhin sein Ratsmandat niedergelegt und sich aus der aktiven Politik vorerst zurückgezogen.

————–

(1) Gaß, Silvia (KWB 12), Ney, Erika (KWB 26), Ney, Jürgen (KWB 30), Schönburg, Hans Peter (KWB 32), Tandetzke, Roland Uwe (KWB 25), Weiß , Günter Franz (KWB 34)

(2) http://www.derwesten.de/staedte/essen/gericht/landgericht-reduziert-strafe-fuer-rechtsanwalt-id2157558.html

Beitrag teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Yahoo! Buzz
  • Google Bookmarks