Nächstes Antifa-Café am 20. September zum Kronstadtaufstand

Das nächste Offene Antifa-Café findet am 20. September im AZ Mülheim statt. Diesmal werden wir uns anhand eines Vortrags von Ewgeniy Kasakow mit dem Kronstadtaufstand von 1921 auseinandersetzen, der bis heute einen der zentralen geschichtlichen Bezugspunkte anarchistischer Bewegungen darstellt. Ein Teil der Linken sah und sieht in dem Aufstand eine der letzten Regungen der Konterrevolution, den anderen gilt er als ein Versuch, den Räten zu wirklicher Macht zu verhelfen, einen besseren Sozialismus umzusetzen und die Herrschaft der Bürokratie abzuschütteln. Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion! Das Café beginnt um 19.00 Uhr, der Vortrag startet gegen 19.30 Uhr und ist kostenlos und offen für alle.

Beitrag teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Yahoo! Buzz
  • Google Bookmarks