Nächstes Antifa-Café am 18. April

Im April werden wir uns bei Offenen Antifa-Café mit der rechtsradikalen „Identitären Bewegung“ auseinandersetzen. Unser Referent wird sich in seinem Vortrag mit der Entstehung dieses Netzwerks, seinen Handlungsfeldern und seinen Aktionsformen beschäftigen. Neben der Ideologie, Stilistik und Rhetorik der „Identitären Bewegung“ wird ein Schwerpunkt des Vortrags auf den Aktivitäten der lokalen und regionalen Strukturen im Ruhrgebiet und ihren Aktionen liegen.

Die Veranstaltung findet am 18. April ab 19.00 Uhr im AZ Mülheim (Auerstr. 51, Nähe Hauptbahnhof) statt. Der Vortrag beginnt gegen 19.30 Uhr.

Beitrag teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Yahoo! Buzz
  • Google Bookmarks